Gestern Abend haben auch Braak, Oststeinbek und Stapelfeld eine Mitgliedschaft in der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald beschlossen. Nach dem Einfügen der letzen fehlenden Dokumente, übergibt der Vorsitzende Jürgen Hettwer heute Vormittag die Bewerbung persönlich im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) in Kiel. Die Region hofft, ihre Arbeit nach Anerkennung (geplant 2015) aufzunehmen. Die ersten Projekte stehen schon in den Startlöchern.

Bild: Susanne Kuplich (Amt Siek) und Jürgen Hettwer (Vorsitzender LAG AktivRegion Sieker Land Sachsenwald i. G.)