In der gestrigen Vorstandssitzung in der „Kratzmannschen Kate“ in Stapelfeld konnten alle eingereichten Projekte den Vorstand nach eingehenden Diskussionen überzeugen. Der Vorstand bewertete die „Radverkehrsgerechte Optimierung der Brücke Wehrsteg“ der Stadt Reinbek mit 35 Punkten, das „Flutlicht für den Kunstrasenplatz des Oststeinbeker Sportvereins“ der Gemeinde Oststeinbek mit 33 Punkten und die „Rhabarberkate – Arbeiten & Leben in Willinghusen“ der Familie Maak mit 34 Punkten. Ein Projekt muss die Mindestschwelle von 33 Punkten der Projektauswahlkriterien erreichen.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projektanträgen ist der 01. Juni 2016. Setzen Sie sich hierfür mit unserem Regionalmanagement in Verbindung.