Die nebenan.de Stiftung verleiht zum zweiten Mal in Folge den Deutschen Nachbarschaftspreis. Gesucht werden Nachbarschaftsprojekte in den Themen Generationen, Kultur, Verschönerung, Begegnung, Nachbarschaftshilfe oder Nachhaltigkeit. In dem bundesweiten Wettbewerb können sich Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen, engagierte Gruppe sowie lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn um ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro bewerben. Neben den bundesweiten Siegern, wird es ebenso einen Publikums- und 13 Landessieger geben.

Bis zum 1. Juli 2018 können sich Engagierte bewerben. Zu beachten ist, dass das Projekt zum Bewerbungsschluss bereits gestartet haben muss. Die Preisverleihung findet am 5. September 2018 in Berlin statt. Am darauffolgenden Tag wird ein Workshop zum Austausch und zur Vernetzung der Sieger stattfinden.

Weitere nützliche Informationen zum Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 und zur Bewerbung erhalten Sie unter: www.nachbarschaftspreis.de