Bald könnten im Kampfsportdojo die Fäuste fliegen

Der TSV Glinde kann aufatmen. Der nächste Schritt in Richtung neue Trainingsmöglichkeiten im TSV Glinde ist getan. Am Mittwoch, den 01. November 2017 hat der Vorstand der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald das Projekt „Kampfsportdojo (Mehrzweckhalle)“ mit einer Punktzahl von 38,5 einstimmig beschlossen. Bei einem Gesamtvolumen von 169.308,87 EUR könnte der TSV Glinde bei einer Förderquote von 45% für das Projekt einen Zuschuss von 64.024,36 EUR aus den Mitteln des Zukunftsprogramms Ländlicher Raum der Europäischen Union und des Landes Schleswig-Holstein erhalten und die Region durch die Erweiterung des sportlichen Angebots weiterbringen. Der nächste Schritt ist nun die Antragstellung bei der zuständigen Bewilligungsbehörde, dem LLUR in Lübeck. Wenn die Bewilligung steht, soll die Maßnahme im Frühjahr 2019 fertiggestellt werden.

„Ich freue mich auf eine Probestunde mit Ihnen“, so Herr Lehmann, Geschäftsführer des TSV zum Vorstand. Wir uns auch!

Zweiter Anlauf für das Kampfsportdojo des TSV Glinde

Fast parallel zum Herbstanfang darf der Vorstand der LAG AR Sieker Land Sachsenwald am Mittwoch, den 01. November 2017 erneut über ein bereits im letzten Jahr eingereichtes Projekt abstimmen. Erneut zu beschließen ist das Projekt „Kampfsportdojo (Mehrzweckhalle)“, welches zunächst unter Vorbehalt der unterstützenden Finanzierung durch die Stadt Glinde im Vorstand beschlossen wurde. Nach einem Jahr steht nun fest, dass neben der Stadt Glinde auch der Landessportverein Schleswig-Holstein das Projekt finanziell unterstützen wird.

Wie immer sind alle Interessierten herzlich zu der öffentlichen Vorstandssitzung am 01. November 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr in das Bürgerhaus in Barsbüttel eingeladen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion. Die Einladung finden Sie hier.

Im Anschluss an die Sitzung findet um 18.00 Uhr die 5. Mitgliederversammlung (Einladung) statt, zu der sie ebenfalls willkommen sind.

Den LEADER-Projekten im Kreis Stormarn auf der Spur

Die erste Hälfte der LEADER-Förderperiode als neue AktivRegion ist vergangen und ermöglichte bereits positive Entwicklungen in unserer Region. Aus diesem Grund ging es am 15. September für einige Mitglieder und Vertreter der AktivRegionen Sieker Land Sachsenwald sowie der Nachbar-AktivRegionen Holsteins Herz und Alsterland aus dem Kreis Stormarn auf Tour. Die Teilnehmer konnten sich ein Bild von den Umsetzungen der ersten Projekte machen. In Gesellschaft des stormarnschen Landrates Herrn Dr. Görtz, einiger Vertreter des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume und Mitglieder der Europa-Union wurden in einem vollen Reisebus fünf Projekte besucht. „Vor allem der Austausch zwischen den Akteuren der AktivRegionen steht heute im Mittelpunkt. Zudem können wir uns Anregungen für neue Projektideen holen.“ So die einleitenden Worte des Vorsitzenden der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald Jürgen Hettwer. Innerhalb eines Tages gab es Einblicke in folgende Projekte: Die Veranstaltungswiese in Nienwohld, das Mobilitätskonzept „Fahr Rad!“ in Trittau, das Jugendcamp Lütjensee, das Gut Wulksfelde „Gläserne Bäckerei“ in Tangstedt sowie, aus der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald, die Rhabarberkate in Barsbüttel. Die Teilnehmer der Exkursion waren sich zum Ende des Tages einig: Das erste Fördergeld dieser Förderperiode ist in sehr gute Projekte geflossen.

Während der Exkursion konnten sich die Akteure bei Sonnenschein informieren, inspirieren lassen, austauschen und netzwerken. Für die AktivRegion Sieker Land Sachsenwald war die Exkursion ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass so viele Mitglieder der Region dabei waren.

Wieder an Bord

Nach ihrer Elternzeit ist Christine Seiler seit Anfang September 2017 wieder an Bord des Regionalmanagementteams und freut sich darauf, bei der Unterstützung der AktivRegion mit anzupacken.

Ab in den Urlaub!

Eine kleine Pause für Ihre Regionalmanagerinnen: Wir sind im Urlaub!

Das Regionalmanagement-Büro ist vom 28. Juli bis 11. August 2017 nicht besetzt. Bei dringenden Anliegen wenden Sie sich gerne an unseren Stellvertreter Herrn Trimborn von der inspektour GmbH.

Wir wünschen auch Ihnen eine angenehme und hoffentlich bald wieder sonnige Sommerzeit!

Ihre Regionalmanagerinnen

Lisa Brehmer und Julia Loginowski

LEADER-Projekte in der Praxis erleben

Die erste Hälfte unserer gemeinsamen Förderperiode als junge AktivRegion ist vergangen und ermöglichte bereits eine positive Entwicklung für die Region über tolle Projekte. Zu diesem Anlass möchten wir alle Mitglieder und Vertreter der Region herzlich zu unserer Exkursion am 15. September 2017 einladen, mit dem Ziel umgesetzte LEADER-Projekte auch mal in der Praxis wahrnehmen zu können.

Wir freuen uns, die Exkursion gemeinsam mit den AktivRegionen Alsterland und Holsteins Herz aus dem Kreis Stormarn  sowie dem Landrat des Kreises Stormarn, Herr Henning Görtz und Mitgliedern der Europa-Union Schleswig-Holstein durchzuführen. Der Austausch zwischen den Regionen sehen wir als motivierend und inspirierend für neue Projektideen in der eigenen Region. Insgesamt steuern wir im Rahmen einer Bustour 5 Projekt-Standorte der drei AktivRegionen an. Es erwarten Sie kleine Projektvorstellungen, ein Mittagsimbiss sowie ein Kaffeetrinken am Nachmittag. Detaillierte Informationen zur Organisation und zu den Programminhalten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf eine tolle Tour mit einem spannenden Austausch zwischen den Akteuren. Bei Interesse: Termin vormerken und beim Regionalmanagement anmelden! Die Teilnahme ist für Mitglieder der AktivRegion selbstverständlich kostenfrei.

Auf dem Kästner-Kessel der Erich-Kästner Gemeinschaftsschule kann nun gebolzt werden

Am heutigen Donnerstagmorgen haben sich die Schüler/-innen der Erich-Kästner Gemeinschaftsschule versammelt, um zusammen mit der Gemeinde Barsbüttel und zahlreichen Vertretern der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald ihren fertig gestellten Kästner-Kessel einzuweihen. Das Projekt wurde über das LEADER-Programm für ländliche Räume mit einer Fördersumme von 24.509,77 € bei einem Gesamtvolumen von 55.000 € unterstützt. Neben der Funktion als Bolzplatz dient der Kästner-Kessel zudem als Freilichttheater und Lernort mit Tribüne.

Den offiziellen ersten Anstoß machte der Bürgermeister der Gemeinde, Thomas Schreitmüller. Auch Herr Hettwer als Vorsitzender der AktivRegion richtete einige Worte an die Schüler/-innen: „Die AktivRegion fördert nicht nur bauliche Maßnahmen. Wie man hier sieht wird durch dieses Projekt das Engagement belohnt und die Gemeinschaft gestärkt. Das möchten wir durch unsere Förderung erreichen.“

Die AktivRegion wünscht den Schülern und Schülerinnen der EKG viel Spaß mit ihrem neuen Multifunktionsplatz.

 

Vorstand befürwortet eingereichte Projekte des vergangenen Stichtages

Nach einer erneuten Vorstandssitzung mit der LAG AktivRegion Sieker Land Sachsenwald e.V. am gestrigen Mittwoch in der Amtsverwaltung Siek sind zwei neue Projekte für die Region beschlossen worden. Neben dem „Umbau einer Lehrschwimmhalle zu einer Mensa“ mit einer Bewertung von 38,5 Punkten wurde auch das Kooperationsprojekt „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“ mit 41 Punkten vom Vorstand befürwortet. Neben den zwei neuen Projekten wurde zudem über den geänderten Antrag des Projektes „Digitales Lernen Barsbüttel“ positiv abgestimmt.

Auch die diesjährige Halbzeitevaluierung sowie die Thematik der Mittelbindung sowie des -abflusses wurden in der Sitzung aufgenommen. Der Arbeitskreis „Digitalisierung der Kulturangebote“ tagte Mitte Mai 2017 zum dritten Mal und kommt dem Ziel eines regionsweitem Projekt mit konkreten Inhalten immer näher.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projektanträgen wird der 01. Oktober 2017 sein. Melden Sie sich mit Ihrer Projektidee gerne beim Regionalmanagement.

Sieker Land Sachsenwald will Energie sparen und kooperieren

Zum erneuten Stichtag am 01. Juni 2017 sind diesen Sommer zwei Projekte für die AktivRegion Sieker Land Sachsenwald eingereicht worden. Am Mittwoch, den 28. Juni entscheidet der Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe bei der 11. Vorstandssitzung in Siek über den Umbau eines Lehrschwimmbeckens zu einer Mensa in Reinbek sowie über das Kooperationsprojekt „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“ unter der Federführung der AktivRegion Schwentine – Holsteinische Schweiz.

Wir laden Sie hiermit herzlich zu unserer öffentlichen Veranstaltung am 28. Juni 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr in der Amtsverwaltung im Amt Siek ein und freuen uns, wenn Sie mit uns aktiv an Diskussionen teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Infobörse der schleswig-holsteinischen AktivRegionen

"Mein Dorf - Unsere Zukunft" ist das Motto der diesjährigen Informations- und Vernetzungsbörse der AktivRegionen in Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit dem Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag am 26. Juni 2017 in Rendsburg. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie Informationen zu neuen, spannenden Projekten über die eigene AktivRegion hinaus sowie über Fördermöglichkeiten für Ihre Projektidee mit Schwerpunktthemen wie Daseinsvorsorge, Lebendiges Dorf, Ortskernentwicklung, Mobilität, MarktTreff, Wohnen oder Häusliche Pflege.

Falls Sie Interesse haben, können Sie sich schon jetzt unverbindlich bei der Akademie für die Ländlichen Räume ankündigen. Eine offizielle Einladung mit Anmeldeinformationen erfolgt Ende Mai per Mail.

DVS-Schulung für das Regionalmanagement bundesweiter LEADER-Regionen

Vom 16. bis 19. Mai 2017 können sich wieder mal einzelne RegionalmanagerInnen in verschiedenen Bereichen des Regionalmanagements schulen lassen. Veranstalter ist die DVS - Deutsche Vernetzungsstelle. Einzelne Module wie Projektberatung, Moderation, Öffentlichkeitsarbeit oder Vergaberecht stehen u.a. auf dem Schulungsplan. Frau Loginowski vom Regionalmanagement der LAG Sieker Land Sachsenwald nimmt ebenfalls an zwei Modulen teil. Neben dem Couching findet zusätzlich ein reger Austausch von Erfahrungen und Wissen zwischen den Regionen statt.

Projekte zu Kultur und kultureller Teilhabe in ländlichen Räumen gesucht!

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert mit der Bekanntmachung LandKULTUR innovative Projekte, die kulturelle Aktivitäten und kulturelle Teilhabe in ländlichen Räumen erhalten und weiterentwickeln. Gesucht werden Projekte aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, darstellende Künste (Theater, Tanz, Film etc.), Musik, angewandte Künste (Design, Architektur etc.), kulturelles Erbe sowie Kombinationen.

Bis zum 31.07.2017 können sich Interessierte beim Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung (KomLE) der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) mit einer Projektskizze bewerben. Die besten Projekte können mit bis zu 100.000 Euro gefördert werden.

Weitere nützliche Informationen und die für die Bewerbung erforderlichen Formulare zur Bekanntmachung finden Sie hier

Arbeitskreis Digitalisierung informiert sich über technische Möglichkeiten

In der zweiten Arbeitskreissitzung letzten Montag informierten sich die Teilnehmer des Arbeitskreises über die Möglichkeiten der technischen Umsetzung. Ziel des Arbeitskreises ist es kulturell wertvolle Orte in der AktivRegion zu digitalisieren. Begleitet hat die Arbeitskreissitzung Ilka Leutritz vom Hamburger Unternehmen netzvitamine, welche aus den Mitteln zur Kompetenzentwicklung der AktivRegion beauftragt werden konnte.

Mit ganz viel neuem Input wird nun zu den besprochenen Möglichkeiten eine Pro- und Kontraliste speziell für das Projekt zusammengefasst und im nächsten Treffen über die technische Umsetzung entschieden.

Haben Sie auch Interesse am Arbeitskreis mitzuwirken? Dann melden Sie sich bei unserem Regionalmanagement.

Finaler Startschuss für das „Digitale Lernen“ an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule in Barsbüttel

Das Projekt Digitales Lernen an der Erich Kästner Gemeinschaftsschule läuft, dank der Genehmigung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns, bereits seit September 2016, nun hat die Gemeinde Barsbüttel als Schulträger den finalen Zuwendungsbescheid erhalten.

Das Gesamtprojekt läuft bis 2019 und wird insgesamt 155.000 Euro kosten. Die AktivRegion unterstützt das Projekt mit 71.638,66 Euro aus dem europäischem Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums. Der Vorstand muss nun noch den geänderten Antrag auf der nächsten Sitzung zustimmen.

Durch das „Digitale Lernen“ soll das Lernen mit digitalen Unterrichtsmitteln die Schüler auf die heutigen Anforderungen der Studien- und Arbeitswelt vorbereiten. Die Projektschritte werden evaluiert und allen Schulen oder anderen Institutionen der AktivRegion zur Verfügung gestellt.

Unsere Flyer sind da!

Druckfrisch landeten heute Morgen die neuen Informationsflyer für unsere AktivRegion Sieker Land Sachsenwald auf dem Schreibtisch. Sie geben kurz und knapp einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte für die Förderung unserer Region.

Die AktivRegion Sieker Land Sachsenwald stellt sich vor

Der Pflegestützpunkt im Kreis Stormarn als Informations- und Anlaufstelle rund um das Thema Pflege sowie die KIWA (landesweite Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter) lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und insbesondere Verantwortliche aus Politik, Wohnungswirtschaft und dem Pflege- und Sozialbereich zur Infoveranstaltung „Wohnen im Alter mit Unterstützung“ am 05. April 2017 von 14 bis 18 Uhr im Kreistagssitzungssaal in Bad Oldesloe ein. Im Rahmen der Veranstaltung geht es darum, neue Wohnkonzepte, auch bei Unterstützungsbedarf, bekannt zu machen und mit Interessierten vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Auch die AktivRegionen Sieker Land Sachsenwald, Holsteins Herz und Alsterland aus dem Kreis Stormarn stehen mit Materialien für Fragen und Anregungen für Sie bereit und informieren über Fördermöglichkeiten in ihrer Region.

Weitere Infos finden Sie hier im Programm mit beigefügter Einladung.

Positive Nachrichten für die TSG Kissland Wentorf

Am Dienstagnachmittag hat sich der Vorstand der LAG AktivRegion Sieker Land Sachsenwald erneut zur Diskussion und Beschließung aktuell eingereichter Projekte zusammengesetzt. Die Vorstandssitzung fand im Bürgersaal im „Kratzmannschen Hof“ in Oststeinbek statt. Das Projekt ‚Bewegungsraum trifft Kindertraum‘ Schaffung neuer Bewegungsräume zur multifunktionalen Nutzung kooperativer Angebote für die TSG Bergedorf wurde positiv vom Vorstand angenommen und insgesamt mit einer Punktzahl von 40,5 (von mind. 33) einstimmig beschlossen. Nun geht der Projektantrag an die Bewilligungsstelle, dem LLUR (Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume).

Zudem wurde vom 1. Treffen des Arbeitskreises „Digitalisierung der Kulturangebote“ berichtet. In der Sitzung wurden erste inhaltliche Rahmenbedingungen aufgeworfen, diskutiert und abgestimmt. Nun gilt es die besprochenen Themen zu verinnerlichen und zu ergänzen und in einem nächsten Treffen im April zu vertiefen. Ein Sammlung kulturell wertvoller Orte zur Digitalisierung der interessierten Kommunen wird ebenfalls für die nächste Arbeitskreissitzung erstellt.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projektanträgen wird der 01. Juni 2017 sein. Melden Sie sich mit Ihrer Projektidee gerne beim Regionalmanagement.

Neues Jahr, neue Vorstandssitzung

Der Vorstand der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald trifft sich zum ersten Mal im neuen Jahr 2017 im Bürgersaal in Oststeinbek zur 10. Vorstandssitzung. Am ersten Stichtag des Jahres wurde das Projekt ‚Bewegungsraum trifft Kindertraum‘ Schaffung neuer Bewegungsräume zur multifunktionalen Nutzung kooperativer Angebote für die TSG Bergedorf bei der LAG eingereicht. Am 21. Februar werden die Mitglieder des Vorstandes über das Projekt diskutieren und abstimmen.

Die Sitzung findet von 16.00 bis 18.00 Uhr im Bürgersaal im „Kratzmannschen Hof“ in Oststeinbek statt. Sie sind herzlich eingeladen, an dieser teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Startschuss für den Arbeitskreis Digitalisierung der Kulturangebote

Für den Arbeitskreis Digitalisierung der Kulturangebote wird es Zeit für ein erstes gemeinsames Treffen. Am kommenden Donnerstag, den 16.02.2017 versammelt sich die Arbeitsgruppe, um über die vom Museumsverein Reinbek e.V. initiierte Projektidee der Digitalisierung kulturell wertvoller Orte in Reinbek und darüber hinaus zu sprechen. Fokus des Projektes ist die Einbindung und Fesselung von sonst weniger für Geschichte interessierten Menschen. Technisch beraten wird die erste Sitzung des Arbeitskreises durch die Firma netzvitamine aus Hamburg.

Einen Einblick in die Tagesordnung gibt es hier.

Haben Sie auch Interesse am Arbeitskreis mitzuwirken? Dann melden Sie sich bei unserem Regionalmanagement.

Das Regionalmanagement hat eine neue Verstärkung

Das Jahr 2017 bringt Neuigkeiten bei der Besetzung des Regionalmanagements der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald mit sich. An der Seite von Lisa Brehmer wird fortan Julia Loginowski die Tätigkeiten des Regionalmanagements unterstützen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit im Team und mit den Akteuren der AktivRegion.

LandInForm: Selbstbestimmt zu Hause alt werden

Mit ihrer vierten Ausgabe des Jahres 2016 bringt das Magazin LandInForm wieder interessante Beiträge heraus. Im Fokus steht diesmal das Thema „Selbstbestimmt zu Hause alt werden“. Gut leben im Alter ist in Zeiten der demographischen Entwicklung und vor allem im ländlichen Raum nicht mehr selbstverständlich. Das Magazin beleuchtet im Fokus, wie die ländlichen Regionen ältere Menschen dabei unterstützen, dennoch ein gutes Leben zu führen.

Die aktuelle LandInForm-Ausgabe erhalten Sie auf der Homepage der Deutschen Vernetzungsstelle (dvs).

Frohe Weihnachten

Ihre Regionalmanagerinnen möchten sich ganz herzlich bei allen Akteuren der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald für Ihr Engagement im letzten Jahr bedanken. Erste Projekte wurden bewilligt und befinden sich in der Umsetzung - Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Jahr mit Ihnen, bei denen wir die ersten Projektabschlüsse und Ergebnisse sehen können.

Das Regionalmanagement-Büro ist vom 23. Dezember 2016 bis zum 03. Januar 2017 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2017.

Interessierte gesucht! - Arbeitskreis „Digitalisierung der Kulturangebote“ -

Innerhalb der AktivRegion besteht das Interesse, kulturell wertvolle Orte den Einheimischen und Besuchern durch eine Digitalisierung unkompliziert näher zu bringen. Ausgelöst hat die Idee Frau Manzel vom Museumsverein Reinbek e. V. Es geht vor allem darum, Menschen die sich sonst weniger für die Geschichte interessieren einzubinden und zu fesseln.

Doch wie wollen wir dieses Projekt konkret in der Region umsetzen? Welche Orte sollen wie dargestellt werden und wie ist das technisch umsetzbar? Diese Fragen stellt sich der Arbeitskreis, welcher sich im Januar das erste Mal trifft.

Haben Sie Interesse mitzuwirken? Dann melden Sie sich mit konkretem Ansprechpartner bei unserem Regionalmanagement: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Interessensabfrage: hier

Vorstand befürwortet Projekt des TSV Glinde

Gestern hat der Vorstand das Projekt zum Umbau der Kellerräume des TSV Glindes zu einem Kampfsportdojo ausdrücklich befürwortet, dennoch konnte eine finale Beschlussfassung aufgrund der Finanzierung nicht erfolgen. Wenn die finanzielle Unterstützung durch die Stadt Glinde für 2017 zugesagt wird, steht dem Projekt einer Förderung über die AktivRegion nichts mehr im Weg. Eine Bewertung des Projektes erfolgte dennoch. Mit 38,5 Punkten schnitt das Kampfsportdojo bei der Mindestpunktzahl von 33 Punkten sehr gut ab.

Weiterhin hat der Vorstand über mögliche Kooperationsprojekte gesprochen.  Das Projekt "Digitalisierung der Kulturangebote" (Arbeitstitel) kann AktivRegionsweit ausgestaltet werden. Hierzu  wird eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. Falls Sie Interesse oder Anregungen zur "Digitalisierung der Kulturangebote" für die Region haben, zögern Sie nicht sich an das Regionalmanagement zu wenden.  Und auch das landesweite Kooperationsprojekt "Jugend gestaltet eine nachhaltige Zukunft" stieß beim Vorstand auch großes Interesse.

Weichen stellen für die Halbzeitevaluierung

Seit dem Eintritt unserer jungen AktivRegion in die aktuelle Förderperiode hat sich einiges getan! Mit der nahenden Halbzeitevaluierung wollen wir das bisher Erreichte würdigen und Potenziale dafür entdecken, die Arbeit der LAG noch besser zu machen. Den Fahrplan dafür besprechen wir bei der 4. Mitgliederversammlung des AktivRegion Sieker Land Sachsenwald e.V. am 01. November 2016 um 18.00 Uhr im Festsaal des Bürgerhauses Glinde (Markt 2, 21509 Glinde). Außerdem blicken wir gemeinsam auf das Jahr 2016 zurück. Natürlich sind auch interessierte Nicht-Mitglieder herzlich willkommen.

AktivRegion im Kampfsportfieber

Die letzte Vorstandssitzung des Jahres in unserer AktivRegion steht ganz im Zeichen von Karate, Jiu Jitsu & Co. Pünktlich zum letzten Stichtag des aktuellen Förderjahres hat der TSV Glinde einen Projektantrag für den Umbau der TSV-Kellerräume in ein Kampfsportdojo eingereicht. Am 01.11.2016 ab 16:00 Uhr berät der Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe im Festsaal des Bürgerhauses Glinde (Markt 2) über das Projekt. Wie immer sind alle Interessierten herzlich eingeladen mitzudiskutieren und an der 9. Vorstandssitzung teilzunehmen. Damit findet das Jahr 2016 in der AktivRegion ein sportliches Finale.

Neuer Internetauftritt für die Region Stormarn

Mit dem neuen Internetauftritt der Region Stormarn hat das Tourismusmanagement Stormarn eine übersichtliche Möglichkeit geschaffen, sich über regionale Angebot zu informieren. Unter den Kategorien Natur, Kultur, vor Ort, Schlafen und Service wurden Angebote erfasst und zusätzlich auf einer Karte verortet. Die Seite ist auch für die Nutzung mit mobilen Geräten optimiert.

Startschuss für den Nachhaltigkeitspreis 2017 in Schleswig-Holstein

Am 19. Juli 2016 gab Umweltminister Robert Habeck den Auftakt des Nachhaltigkeitspreises 2017 bekannt. Der Wettbewerb ruft engagierte, zukunftsgerichtete Privatpersonen, Verbände und Unternehmen sowie auch öffentliche Einrichtungen in Schleswig-Holstein auf. Es werden innovative Ideen, Konzepte und Projekte gesucht, die unter Berücksichtigung der globalen Verantwortung die Faktoren „Wirtschaftlichkeit“, „Soziale Gerechtigkeit“ sowie „Umweltverträglichkeit“ beinhalten und verbinden. Ziel ist es, einen klaren Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele zu leisten.

Bis 25.11.2016 können Sie Ihre Bewerbung einreichen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage

Vom guten Willen zum Handeln

Unter diesem Motto trafen sich gestern die Klimaschutzmanager, Regionalmanager der AktivRegionen, Vertreter der Kommunen und Institutionen sowie weitere Interessierte zur landesweiten Informationsbörse bzgl. der Thematik Klimawandel und Energie. Im Mittelpunkt stand der „Markt der Möglichkeiten“ für Gespräche und zum Austausch zu Fördermöglichkeiten, Unterstützungs- und Beratungsangeboten und guten Projektbeispielen. Fazit der Veranstaltung: Ein sinnvoll genutzter Tag für die Zukunft, wie die Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle in der Einführungsrede betonte.

Vorstand beschließt Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur in fünf Gemeinden der AktivRegion

 In der Vorstandssitzung am 23. Juni 2016 im Rathaus Reinbek wurde das eingereichte Projekt „Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur - Bezuschussung für die Errichtung von 6 Elektroladesäulen in den Kommunen Oststeinbek, Barsbüttel, Glinde, Reinbek und Wentorf bei Hamburg“ von dem Geschäftsführer der e-werk Sachsenwald GmbH - Thomas Kanitz - vorgestellt und anschließend im Vorstand diskutiert. Das Projekt wurde einstimmig mit 36,5 Punkten beschlossen und wartet nun auf seine Bewilligung durch das LLUR in Lübeck.

Die AktivRegion kann sich auch über zwei weitere bewilligte Projekte freuen. Darunter fallen die "energetische Sanierung des Daches der Remise des Stormarnsches Dorfmuseums" in Hoisdorf sowie der "Kästner Kessel" in Barsbüttel.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projektanträgen wird der 01. Oktober 2016 sein. Melden Sie sich mit Ihrer Projektidee gerne beim Regionalmanagement.

LandInForm: Die Schule im Dorf lassen?

Die dvs (Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume) fokusiert in der aktuellen Ausgabe der LandInForm das Thema: Der demografische Wandel stellt die Schulinfrastrukturen in den ländlichen Regionen auf den Prüfstand. Sinkende Schülerzahlen und knappe öffentliche Finanzmittel haben in den vergangenen Jahrzehnten bereits in vielen Dörfern zur Schließung der Grundschule geführt. Aber muss es zwangsläufig dazu kommen?

Die aktuelle LanInForm sowie eine Übersicht der bisherigen Magazine erhalten sie auf der dvs-Homepage.

Vorstand diskutiert über eine Ladesäuleninfrastruktur zum Ausbau der E-Mobilität in der AktivRegion

Zum zweiten Stichtag des Jahres wurde das Projekt „Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur - Bezuschussung für die Errichtung von 6 Elektroladesäulen in den Kommunen Oststeinbek, Barsbüttel, Glinde, Reinbek und Wentorf bei Hamburg“ von der e-werk Sachsenwald GmbH eingereicht. Der Vorstand der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald trifft sich am 23.06.2016 um 16:00 Uhr im Rathaus der Stadt Reinbek (Hamburger Straße 5-7) um über das Projekt zu entscheiden.

Auch Sie sind herzlich eingeladen zu diesem Thema mitzudiskutieren und an der 8. Vorstandssitzung teilzunehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Einladung.

8. Bundestreffen der Regionalbewegung in Hamburg

Der Bundesverband der Regionalbewegung veranstaltet alle zwei Jahre das Bundestreffen der Regionalbewegung. Dort haben Regionalinitiativen, Politik und Wirtschaft sowie zahlreiche regional bewegte Akteure aus der Republik die Möglichkeit zum Informationsaustausch, zur Kontaktaufnahme und zum Wissenstransfer zu Regionalentwicklungskonzepten. Unser Regionalmanagement ist mit dabei und freut sich über die zwei informativen Tage.

Die erste LandInForm-Ausgabe 2016

Titelthema der neuen LandInForm: Fördern, damit Landwirte investieren. Die dvs (Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume) widmet sich in der aktuellen Ausgabe mit der Schwerpunktfrage: In welche Richtung entwickeln sich die Betriebe in Deutschland und Europa? der Thematik Agrarinvestitionsförderung. Ebenso ist ein sehr interessanter Artikel bzgl. LEADER inkl. aktueller Übersichtskarte zu den LEADER-Regionen in Deutschland Bestandteil des quartalsweise erscheinenden Magazins.

Die aktuelle LanInForm sowie eine Übersicht der bisherigen Magazine erhalten sie auf der dvs-Homepage.

Regionalentwicklung finanzieren: Angebote – Zugänge – Handhabung

Zum Thema Fördermöglichkeiten und alternative Förderquellen in der Regionalentwicklung wurde von der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume am 06. Und 07. April 2016 eine Praxistagung in Wenigerode im Harz veranstaltet.

Im Mittelpunkt der Tagung standen vorhandene Förderprogramme der EU, des Bundes und privater Fördergeber. Es wurden Ratschläge zur praktischen Herangehensweise gegeben, alternative Förderoptionen aufgezeigt und auf verschiedenen Fachforen über Regionalfonds und Kombinationen verschiedener Förderquellen informiert.

Wir bedanken uns bei der DVS für die Impulse und den guten Austausch.

Regionalkonferenz Klimaschutz

Am Freitag, den 26.02.2016 luden die sechs AktivRegionen Alsterland, Herzogtum Lauenburg Nord, Holsteins Herz, Sachsenwald-Elbe, Holsteiner Auenland  und Sieker Land Sachsenwald sowie die Kreise Stormarn, Segeberg und Herzogtum Lauenburg zur Regionalkonferenz Klimaschutz in Bad Oldesloe ein.

Neben Vorträgen, u.a. von der Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle und Dr. Klaus Münschen vom Umweltbundesamt, konnten alle Interessierten am Markt der Möglichkeiten und in Workshops die vielfältigen Fördermöglichkeiten und praktische Beispiele aus den AktivRegionen kennenlernen.

Neue Projekte bewilligt

In der gestrigen Vorstandssitzung in der „Kratzmannschen Kate“ in Stapelfeld konnten alle eingereichten Projekte den Vorstand nach eingehenden Diskussionen überzeugen. Der Vorstand bewertete die „Radverkehrsgerechte Optimierung der Brücke Wehrsteg“ der Stadt Reinbek mit 35 Punkten, das „Flutlicht für den Kunstrasenplatz des Oststeinbeker Sportvereins“ der Gemeinde Oststeinbek mit 33 Punkten und die „Rhabarberkate – Arbeiten & Leben in Willinghusen“ der Familie Maak mit 34 Punkten. Ein Projekt muss die Mindestschwelle von 33 Punkten der Projektauswahlkriterien erreichen.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projektanträgen ist der 01. Juni 2016. Setzen Sie sich hierfür mit unserem Regionalmanagement in Verbindung.

Neues Jahr - neue Projekte

Erste Vorstandssitzung im Jahr 2016. Der Vorstand der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald trifft sich am 24.02.016 in diesem Jahr das erste Mal um über eingereichte Projekte zu entscheiden. Diese sind im Kernthema Sieker Land Sachsenwald ist nachhaltig mobil das Projekt „Radverkehrsgerechte Optimierung der Brücke „Wehrsteg“ (Stadt Reinbek)“ und im Kernthema Sieker Land Sachsenwald schafft ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld das Projekt „Flutlicht für den Kunstrasenplatz des Oststeinbeker Sportvereins (Gemeinde Oststeinbek)“. Ebenso wird erneut über das Projekt „Rhabarberkate“ – Leben und Arbeiten in Willinghusen (Klaus und Beate Maak)“ beraten.

Auch Sie sind herzlich eingeladen an der Vorstandssitzung ab 16:00 Uhr in  der „Kratzmannschen Kate“ in Stapelfeld (Reinbeker Straße 4) teilzunehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie einfach der Einladung.

Einladung zur Regionalkonferenz Klimaschutz

Gemeinsam mit fünf weiteren AktivRegionen in den Kreisen Stormarn, Segeberg und Herzogtum Lauenburg, sowie mit den dortigen Klimaschutzmanagern veranstalten wir eine Regionalkonferenz Klimaschutz am 26.02.2016 ab 15:00Uhr im Kreistagssitzungssaal Stormarn, Mommsenstr. 13 in Bad Oldesloe (gegenüber vom Bahnhof).

Über bekannte Gesichter in Bad Oldesloe und Ihr Interesse freuen wir uns. Das Programm entnehmen Sie bitte der - Einladung.

Falls wir aus Ihrem Wirkungskreis Klimaschutzrelevante Informationen oder Aktionen mit an unserem Stand vertreten können oder Sie selbst ein Projekt an diesem Stand präsentieren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit unserem Regionalmanagement auf.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung finden Sie - hier.

Zukunftsforum Ländliche Entwicklung in Berlin

Auch in diesem Jahr lud das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum Zukunftsforum Ländliche Entwicklung im Rahmen der Grünen Woche nach Berlin ein. Unsere Regionalmanagerin Christine Seiler nahm an dieser Veranstaltung teil, welche unter dem Motto „Lebenswerte Regionen – dynamisch und innovativ“ Möglichkeit zur Information und zum Austausch bietet.

Frohe Weihnachten

Ihre Regionalmanagerinnen möchten sich ganz herzlich bei allen Akteuren der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald für Ihr Engagement im letzten Jahr bedanken. Wir freuen uns schon jetzt auf das neue Jahr, insbesondere auf die Bewilligung der ersten Projekte, sowie eine weiterhin gute Zusammenarbeit in der Region Sieker Land Sachsenwald.

Das Regionalmanagement-Büro ist vom 23. Dezember 2015 bis zum 04. Januar 2016 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2016.

Projektauswahl

In der zweiten Runde der LEADER-Förderung brachte die Lokalen Aktionsgruppe der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald e.V. am 18.11.2015 drei Vorhaben auf den Weg. Das Projekte „Digitalisierung des VHS Unterrichts“ der VHS Sachsenwald (Stadt Reinbek) wurde vom Vorstand mit insgesamt 37 Punkten bewertet. Die Projekte der Gemeinde Barsbüttel „Digitales Lernen EKG“ und „Kästner-Kessel“ erzielten 43,5 sowie 40,5 Punkte. Ein Projekt muss die Mindestschwelle von 33 Punkten der Projektauswahlkriterien erreichen.

Letzte Vorstandssitzung in diesem Jahr

Der Vorstand der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald trifft sich im Jahr 2015 ein letztes Mal um über eingereichte Projekte zu entscheiden. Im Fokus stehen die Projekte: „Rhabarberkate – Arbeiten & Leben in Willinghusen“, „Digitalisierung des VHS Unterrichts“, „Digitales Lernen in der EKG Barsbüttel“ und der „Kästner-Kessel“. Auch Sie sind herzlich eingeladen an der Vorstandssitzung ab 16:00 Uhr im Bürgersaal im „Kratzmannschen Hof“ in Oststeinbek teilzunehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie einfach der Einladung.

Im Anschluss an die Vorstandssitzung findet um 18.00 Uhr die Mitgliederversammlung statt.

Bundesweites LEADER-Treffen

Unter dem Motto „Die Segel sind gesetzt! Von der regionalen Strategie zur konkreten Umsetzung“ lud die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume vom 26. bis 28. Oktober 2015 nach Willingen ein. Im Mittelpunkt stand neben dem deutschlandweiten Austausch unter den Lokalen Aktionsgruppen und die Diskussion zur Umsetzung der LEADER-Richtlinie auch die Besichtigung von LEADER-Förderprojekten in der Region.

Wir bedanken uns beim dvs für die vielen Impulse und dem guten Austausch! Die Dokumentation zur Veranstaltung finden Sie hier: bundesweites LEADER-Treffen

Vorstand beschließt über Zuschüsse für private und öffentliche Maßnahmen

Die 18 anwesenden Vorstandsmitglieder der Lokalen Aktionsgruppe AktivRegion Sieker Land Sachsenwald kamen gestern im Haus der Vereine in der Gemeinde Siek zusammen, um über erste Projekte zu beschließen. Im Kernthema Sieker Land Sachsenwald spart Energie wurde das Projekt „Energetische Sanierung des Daches der Remise des Stormarnschen Dorfmuseums Hoisdorf“ der Gemeinde Hoisdorf beschlossen. Als privates Projekt stellte Herr Kahle vom Verein Sieker Kreis Kultur- & Kunstforum „Erstellung eines Fahrrad- und Wanderweges“ vor. Das Projekt ist überwiegend im zweiten Kernthema angesiedelt und stärkt die gemeinschaftliche Kultur und Solidarität der Region.

Für die beiden beschlossenen Projekte gilt nun, die Abstimmung der Förderrichtlinien abzuwarten, um die Projekte zur finalen Bewilligung beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) in Lübeck einzureichen.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projekte ist auf den 01. November 2015 festgesetzt. Sollten Sie eine Projektidee haben, sprechen Sie gerne das Regionalmanagement an.

Vorstand entscheidet über erste Projekte

Der erste Stichtag zur Einreichung von Projekten in der neuen Förderperiode ist vergangen. Am 15.09.2015 diskutiert und entscheidet nun der Vorstand über die ersten drei eingereichten Projekte. Auch Sie sind herzlich eingeladen an der Besprechung um 16:00 Uhr in Siek teilzunehmen.

Alle wichtigen Informationen entnehmen Sie der Einladung. Um Anmeldung wird gebeten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Netzwerktreffen der Energiekümmerer.SH

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

„Bürgerprojekte und die Kunst der KOMMUNIKATION“  - das ist das Thema des 6. Netzwerktreffens der Energiekümmerer.SH vom 04. bis 05. September 2015 in Bad Malente.

Das ausführliche Programm entnehmen Sie in der Einladung.

Anmeldungen bitte einfach kurz per Zweizeiler an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besprechung der Projektauswahlkriterien

Die Bewertung der LEADER-Projekte durch Projektauswahlkriterien ist das zentrale Hilfsmittel der AktivRegion zur Projektentscheidung. Der Vorstand der LAG Sieker Land Sachsenwald befasst sich am 14.Juli 2015 im Rathaus der Stadt Reinbek unter anderem mit diesem Thema. Die Sitzung beginnt um 16.00 Uhr und ist öffentlich. Um Anmeldung wird gebeten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Weitere wichtige Inhalte der Vorstandssitzung entnehmen Sie der Einladung.

Stichtage zur Projekteinreichung 2015!

Die neue Förderperiode hat begonnen – die Richtlinien des Landes stehen bald. Das bedeutet wir können in die Umsetzung starten! Mit den folgenden Unterlagen möchten wir Ihnen als Projektantragsteller gern die Möglichkeit geben, Ihre Projektunterlagen vorzubereiten.

word-icon-44pxProjektabfragebogen

pdf-iconHinweise für Antragsteller

Excel-icon-44pxProjektauswahlkriterien

Bitte beachten Sie:

Für die offizielle Einreichung Ihres Projektes bei der LAG Sieker Land Sachsenwald sind für 2015 folgende Stichtage festgelegt: 01.09.2015 sowie am 01.11.2015.

Haben Sie Fragen zur weiteren Vorgehensweise, den Stichtagen oder Ihrer Projektidee – kontaktieren Sie uns einfach:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - tel +49 (0)40 414 3887 45 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - tel +49 (0)40 414 3887 48

Auftakt der AktivRegion am 11. Juni 2015

In der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule (EKG) in Barsbüttel begrüßte die AktivRegion Sieker Land Sachsenwald gestern die Mitglieder des Vereins sowie Interessierte zum Auftakt der LEADER-Förderperiode. Neben allgemeinen Informationen zum Förderprogramm Berichtete der Regionalmanager der AkrivRegion Wagrien-Fehmarn über seine Erfahrungen aus der letzten Förderperiode. Konkret wurde es bei der Projektvorstellung "Erich-Kästner-Kessel“ von Schülern der EKG. Weitere Informationen finden Sie in der Präsentation zur Veranstaltung.

Im Vorfeld trafen sich die Mitglieder des Vereins zur Vorstandssitzung sowie zur Mitgliederversammlung. Hier wurde der bestehende Vorstand in seinem Amt durch die Mitglieder für weitere drei Jahre bestätigt.

Seien Sie von Anfang an dabei!

Wir sind seit dieser Förderperiode eine von 22 AktivRegionen in Schleswig-Holstein und können aktiv das Leben in unserem ländlichen Raum fördern – bloß was bedeutet das genau? Was heisst LEADER? Wie kann ich mitwirken? Und wen kann ich mit meinen Ideen ansprechen?

All diese Fragen beantworten wir Ihnen bei unserer Auftaktveranstaltung!

Donnerstag: 11.06.2015 – 18.30 Uhr
in Barsbüttel in der EKG - Erich Kästner Gemeinschaftsschule (Soltausredder 28; in der Aula)

Im Rahmen der Veranstaltung wird ebenfalls Raum zum Austausch – Vernetzen – Kennenlernen in einer angenehmen Atmosphäre mit kleinen Snacks geschaffen.
Sie sind herzlich willkommen!

Um eine kurze Anmeldebestätigung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

Im Vorfeld findet die Mitgliederversammlung (Einladung) sowie die Vorstandssitzung (Einladung) der LAG AktivRegion Sieker Land Sachsenwald statt.

Schüler stellen Projektidee vor

Heute stellten vier Schüler der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule ihr Vorhaben für die Errichtung und multifunktionale Nutzung des "Erich-Kästner-Kessels" vor. Zusammen mit dem Regionalmanagement, der Schulleitung, dem betreuenden Elternsprecher sowie einem Vertreter der Gemeinde Barsbüttel wurde vor Ort die aktuelle Situation betrachtet, die Ideen mit von den Schülern erstellten Skizzen und Modell erläutert und die mögliche Förderung über LEADER besprochen. Wir danken Ben, Anna-Lena, Felix und Marvin, die bereits seit 2,5 Jahren an der Idee mit viel Engagement arbeiten für die anschauliche und gelungene Projektbesprechung.

Ihr Kontakt vor Ort!

 

Christine Seiler und Lisa Brehmer von der Firma inspektour leiten das Regionalmanagement für die junge AktivRegion Sieker Land Sachsenwald.

Haben Sie eine Projektidee? Oder einfach nur eine Frage zu LEADER bzw. weiterer Fördermöglichkeiten?
Gerne unterstützen wir Sie bei der Entwicklung Ihrer Ideen. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
tel +49 (0)40 414 3887 45

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
tel +49 (0)40 414 3887 48

 

 

 

Foto: Christine Seiler (oben), Lisa Brehmer (unten)

Startschuss fürs Regionalmanagement

Heute unterzeichneten der Vorsitzende Jürgen Hettwer und die beiden Stellvertreter Thomas Kanitz und Jürgen Vogt-Zembol für die LAG Sieker Land Sachsenwald sowie der Geschäftsführer Ralf Trimborn für die inspektour GmbH den Vertrag für das Regionalmanagement der AktivRegion.

Die LAG mit dem Regionalmanagement kann nun offiziell in die neue Förderperiode starten. Die künftigen Regionalmanagerinnen Christine Seiler und Lisa Brehmer freuen sich auf die ereignisreiche Startphase für die junge AktivRegion.

Das Regionalmanagement erreichen sie hier: Kontakt

 

Foto: (v.l.) Christine Seiler, Ralf Trimborn, Jürgen Hettwer, Thomas Kanitz

Regionalmanagement wird ausgewählt

Das EU-weite öffentliche Ausschreibungsverfahren (mit Interessenserkundungsverfahren sowie anschließende Angebotsabfrage bei externen Dienstleistern) für die Übernahme des Regionalmanagement für die AktivRegion Sieker Land Sachsenwald läuft derzeit. Zum 1. Mai 2015 soll nach derzeitigen Planungen die Arbeit des Managements starten. Dann kann es endlich losgehen mit der Realisierung von Projekten.

Integrierte Entwicklungsstrategie (IES) leicht angepasst

Die Rückmeldungen zur IES aus dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) Schleswig-Holstein wurden nun in die IES eingearbeitet. Es waren lediglich einige Kleinigkeiten sowie sprachliche und optische Aspekte, die geändert wurden.

Grünes Licht für die AktivRegion Sieker Land Sachsenwald!

In der vergangenen Woche hat der Ausschuss zur Beurteilung und Auswahl der Integrierten Entwicklungskonzepte (IES) getagt und auch über die IES AktivRegion Sieker Land Sachsenwald beraten. Mit einem sehr erfreulichen Ergebnis: Die IES - und damit die AktivRegion - kann anerkannt werden. Die formelle Anerkennung erfolgt nach Übersendung der Bewertungsbögen. Ein toller Erfolg für die Region und alle, die an der Strategie mitgewirkt haben!

Abgabe der Bewerbung beim MELUR

Gestern Abend haben auch Braak, Oststeinbek und Stapelfeld eine Mitgliedschaft in der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald beschlossen. Nach dem Einfügen der letzen fehlenden Dokumente, übergibt der Vorsitzende Jürgen Hettwer heute Vormittag die Bewerbung persönlich im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) in Kiel. Die Region hofft, ihre Arbeit nach Anerkennung (geplant 2015) aufzunehmen. Die ersten Projekte stehen schon in den Startlöchern.

Bild: Susanne Kuplich (Amt Siek) und Jürgen Hettwer (Vorsitzender LAG AktivRegion Sieker Land Sachsenwald i. G.)

Wentorf beschließt Teilnahme an AktivRegion

Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg beschließt auf ihrer gestrigen Gemeindevertretersitzung die Integrierte Entwicklungsstrategie sowie die Beteiligung an der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald. Entsprechende Beschlüsse liegen bereits aus Reinbek und Brunsbek vor. In der kommenden Woche werden Barsbüttel, Glinde, Hoisdorf und Siek sowie der Kreis Stormarn über die AktivRegion beraten. Das Schlusslicht bilden Braak, Stapelfeld und Oststeinbek am 29. September 2014.

Der Verein LAG AktivRegion Sieker Land Sachsenwald i.G. hat sich gegründet

Gestern abend fand die Gründungsversammlung des Vereins LAG Sieker Land Sachsenwald i.G. in Reinbek statt. Neben den Vorstandswahlen sowie der Wahl der Vorsitzenden (Jürgen Hettwer, Thomas Kanitz und Jürgen Vogt-Zembol) beschlossen die Mitglieder einstimmig die Integrierte Entwicklungsstrategie. Aufgabe des Vereins wird in den kommenden Jahren die Steuerung der AktivRegion und Umsetzung der Strategie sein. Ziel wird u.a. sein, möglichst viele Projekte umzusetzen, die die Region gemeinschaftliuch voranbringen. Notwendig ist nun noch die Anerkennung als AktivRegion durch das zuständige Ministerium. Dann kann die Arbeit beginnen.

Auf dem Bild sind die Teilnehmer der Gründungsversammlung (nicht vollständig) von links nach rechts abgebildet: Detlef Bösch, Dr. Rolf Brandes, Olaf Kriewald, Hans-Ulrich Schmitz, Olaf Beber, Dieter Schippmann, Rüdiger Höhne, Andrea Nack-Warenycia, Arnold Trenner, Jürgen Westphal, Ekkehard Heinbockel, Jürgen Vogt-Zembol, Otto Heydasch, Thomas Kanitz, Frank Poillon, Jürgen Hettwer, Rainhard Zug, Kristin Thode, Björn Warmer, Renate Vorbeck, Ralf Trimborn, Anke Tieken

Die AktivRegion hat ein Logo

Der frisch gewählte Vereinsvorsitzende Herr Jürgen Hettwer der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald bedankt sich bei Herrn Olaf Kriewald für die ehrenamtliche Erarbeitung des Logos für die AktivRegion.

Hauptauschuss Reinbek stimmt für die AktivRegion

Gestern Abend stand das Beratungsunternehmen inspektour, das in den vergangenen Monaten die Erstellung der Integrierten Entwicklungsstrategie verantwortlich begleitet hat, den Mitgliedern des Hauptausschusses der Stadt Reinbek Rede und Antwort rund um das Thema AktivRegion. Die Mitglieder sprachen sich im Anschluss an die Diskussion einstimmig für die AktivRegion aus.

Ihre Projektideen sind gefragt!

Teil der Integrierten Entwicklungsstrategie (IES) ist ein Aktionsplan, der zeigt, welche Projekte Sie in der Förderperiode 2014 – 2020 umsetzen möchten. Dafür benötigen wir nach wie vor Projektideen sowie konkrete Projekte bzw. Maßnahmen, die von Ihnen für die Förderperiode 2014 – 2020 als LEADER-Projekt geplant oder angedacht sind.

Teilen Sie uns Ihr konkretes Projekt oder eine Projektidee mit.

Hierfür steht hier ein Projektabfragebogen zur Verfügung  

Strategieentwurf liegt der Lenkungsgruppe vor

Ein weiterer Schritt in Richtung AktivRegion ist gemacht. Der inhaltliche Entwurf der Strategie liegt der Lenkungsgruppe vor und wird innerhalb der kommenden Wochen kritisch geprüft und diskutiert werden. Zeitgleich arbeiten die Akteure an einem Logo für die Region und bereiten die Vereinsgründung, die Anfang September 2014 erfolgen soll, vor. Projektideen können weiterhin bei inspektour eingereicht werden, bevor die Strategie Ende September dem zuständigen Ministerium vorgelegt wird. Gerne informieren wir Sie zu den Rahmenbedingungen einer Förderung über die AktivRegion.

Öffentliche Beteiligung

Gestern fand die letzte Sitzung vor einer kleinen Sommerpause im Prozess der Strategieerstellung statt. Durch eine Regionalkonferenz, vier öffentliche Workshops sowie mehrere Sitzungen der Arbeitsgruppe Strategie und der Lenkungsgruppe wurden gemeinsame Themen, Ziele und Projektideen erarbeitet. In der gestrigen Sitzung in Wentorf bei Hamburg haben sich die Teilnehmer noch einmal ganz intensiv mit der bevorstehenden Vereinsgründung beschäftigt.

Preisgeld für Logoentwurf AktivRegion „Sieker Land Sachsenwald” ausgelobt

Nun wird ein Logo für die neue AktivRegion „Sieker Land Sachsenwald” gesucht. Über die Plattform designenlassen.de laden wir interessierte Designer und Kommunikationsentwickler ein, uns zu unterstützen und das veranschlagte Preisgeld zu gewinnen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme, den Link dazu gibt es hier.

AktivRegion “Sieker Land Sachsenwald”

Der Name steht: Die neue LAG LEADER AktivRegion im Süden Schleswig-Holsteins - geographisch östlich an HH angrenzend mit dem Amt Siek (5 Gemeinden), den amtsfreien Gemeinden Barsbüttel und Oststeinbek sowie den Städten Glinde, Reinbek und Wentorf bei Hamburg - hat sich gestern einen Namen gegeben: Sieker Land Sachsenwald - Herzlichen Glückwunsch! Nun folgt die Logoentwicklung.

Themen- und Projektbörse der AktivRegionen in Schleswig-Holstein

Die landesweite Themen- und Projektbörse der schleswig-holsteinischen AktivRegionen, am Dienstag im Kulturzentrum  Rendsburg (Hohes Arsenal), brachte viele Impulse zur Ausrichtung der AktivRegionen im gesamten Land hervor. Kernthemen wurden diskutiert, denkbare landesweite Kooperationsprojekte erörtert, aber auch strategische Rahmenbedingungen und Aspekte im Bezug zur neuen Förderperiode dargelegt. Knapp 100 Akteure waren vor Ort.