Bau eines Kunstrasenplatzes mit Flutlichtanlage

Durch den Bau eines Kunstrasenplatzes werden Möglichkeiten eröffnet, die künftige Anlage zusätzlichen Nutzergruppen zugänglich zu machen. Dies sind unter anderem Schulen, Anwohner und umliegende Vereine. Wettkämpfe die bislang nicht zu realisieren waren können dadurch veranstaltet werden. Der Kunstrasenplatz ist weniger abhängig von Wetterverhältnissen und kann dadurch flexibler genutzt werden. Das zweite Förderziel des Projektes ist die Installierung von einer Flutlichtanlage, mit unterschiedlich anschaltbarer Beleuchtung. Dadurch soll ein ökologischer Verbrauch gewährleistet werden.

Träger: Stadt Reinbek
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald schafft ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld
Förderquote: 17,89%
Gesamtkosten (brutto): 997.400,00 €
Fördersumme: 150.000 €
Umsetzungszeitraum: 2018 – 2019

Status: Beschlossen durch den Vorstand am 20.02.2018

Optimierung der Querung über die Glinder Au zwischen Sebaldkoppel und Havighorster Weg

Die Optimierung der Querung über die Glinder Au umfasst eine Erhöhung der Brücke um nachhaltig Überflutungen zu umgehen sowie den barrierefreien Ausbau. Darüber hinaus beinhaltet die Maßnahme ein Wege-Ausbau, um sich in das Radwege-Konzept der Stadt einzufügen. Den Wanderweg sollen demnach nicht nur Wanderer, sondern auch Radfahrer und Menschen mit Einschränkungen des Bewegungsapparates parallel nutzen können.

Träger: Stadt Glinde
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald ist nachhaltig mobil
Förderquote: 55%
Gesamtkosten (brutto): 246.000,00 €
Fördersumme: 113.697,49 €
Umsetzungszeitraum: 01.06.2018 – 31.12.2018

Status: Beschlossen durch den Vorstand am 20.02.2018

Foto: Kiwa GmbH

Neugestaltung der Freiflächen des Kirchenumfeldes in Glinde

Die katholische Kirche in Glinde möchte ihre Freiflächen neugestalten, um dadurch mehr Angebote zu schaffen und auch Dritten eine Nutzung öfters zu ermöglichen. Inhalt des Projektes sind ein kindersicherer Ausbau, vier neue Begegnungs- und Kommunikationsinseln im Außenbereich sowie die Umsetzung eines Bibelgartens. Die Nutzergruppen sind international ausgerichtet und Aktivitäten befinden sich sowohl in kirchennahen, als auch in kirchenfremden Gruppen. Das Projekt zielt darauf ab eine ungezwungene und angenehme Arbeitsumgebung zu schaffen.

Träger: Katholische Kirchengemeinde Glinde
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald lernt
Förderquote: 55%
Gesamtkosten (brutto): 154.214,32 €
Fördersumme: 51.863,76 €
Umsetzungszeitraum: 01.05.2018 – 31.08.2019

Status: Beschlossen durch den Vorstand am 20.02.2018

Umbau der Kellerräume in ein Kampfsportdojo

Die Vereinigung der Budo-Sportarten des TSV Glinde erfreut sich trotz Konkurrenz durch jüngere Sportarten großer Beliebtheit. Durch das Teilen der Hallen mit dem Schulsport ist bei unseren barfuß ausgeübten Sportarten durch den nahezu unvermeidlichen Schmutzeintrag in die Sporthallen das Risiko von Schnitten und Kleinverletzungen recht hoch. Auf der Suche nach erweiterten Trainingsmöglichkeiten, damit die kontinuierliche Nachfrage nach einem breiteren Angebot für Anfänger, altersgestaffelten Kindergruppen sowie Lehrgängen für Selbstbewusstseinsförderung und Selbstverteidigung befriedigt werden kann, sind wir auf den Keller des TSV-Gebäudes gestoßen, der eine nahezu brachliegende Fläche für eine ansprechende Mehrzweckhalle bietet.

Träger: TSV Glinde von 1930 e.V.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Kernthema: Sieker Land Sachsenwald stärkt gemeinschaftlich Kultur & Solidarität
Förderquote: 45 %
Gesamtkosten (brutto): 169.308,87 €
Fördersumme: 64.204,36 €
Umsetzungszeitraum: 01.01.2018 – 31.05.2019


Status: beschlossen im Vorstand am 01.11.2017

Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft / Kooperationsprojekt

Über das Projekt werden 2 neue Halbtagsstellen beim gemeinnützigen Institut für Vernetztes Denken Bredeneek gUG geschaffen. Die neuen Arbeitskräfte werden für die inhaltliche Entwicklung und Durchführung von Projektwochen (inkl. Planung, Vor- und Nachbereitung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) an 48 Schulen aus 16 AktivRegionen zuständig sein.

Träger: Institut für Vernetztes Denken Bredeneek gUG
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald lernt.
Förderquote: 80 %
Gesamtkosten (brutto): 576.112,80 €
Fördersumme: 320.812,80 € (Anteil pro AktivRegion: 22.915,20 €)
Umsetzungszeitraum: 01.07.2017 – 30.06.2020

Status: Beschlossen durch den Vorstand am 28.06.2017

Foto: AWSH (Abfallwirtschaft Südholstein)

Umbau des Lehrschwimmbereiches zur Mensa

Im westlichen Bereich der Schule befindet sich ein ehemaliger, stillgelegter Schwimmbadbereich, dessen Räumlichkeiten nicht genutzt, jedoch zur Erhaltung der Gebäudesubstanz noch immer zu unterhalten und zu bewirtschaften sind. Vorgesehen ist die Optimierung der gegenwärtig nicht anforderungsrechten energetischen Standards des ehemaligen Schwimmbadbereiches der Grundschule Klosterbergen unter Einbindung eines Umbaus des Bereiches zu einer Mensa sowie eine Nutzung und Auslastung bisher ungenutzter Gebäudebereiche für vielfältige Zwecke.

Träger: Stadt Reinbek
Vorläufiger Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald spart Energie.
Förderquote: 18,22 %
Gesamtkosten (brutto): 1.202.700,00 €
Fördersumme: 150.000,00 €
Umsetzungszeitraum: Februar 2018 -  August 2019

Status: Bewilligt durch das LLUR am 12.02.2018

'Bewegungsraum trifft Kindertraum‘ TSG Bergedorf

Mit der geplanten Erweiterung (zweigeschossig) an das TSG kissland sollen neue Bewegungsräume zur multifunktionellen Nutzung von kooperativen Angeboten in Zusammenarbeit verschiedener institutioneller Partner, von Bewegungsangeboten der beiden vereinseigenen Kindertagesstätten, sowie klassischem Vereinsangebot geschaffen werden.

Träger: TSG Bergedorf von 1860 e.V.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald stärkt gemeinschaftlich Kultur und Solidarität
Förderquote: 36,52 %
Gesamtkosten (brutto): 507.999,99 €
Fördersumme: 150.000,00 €
Umsetzungszeitraum: 01.07.2017 – 31.08.2018

Status: Beschlossen durch den Vorstand am 21.02.2017

Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur

Errichtung von 6 Elektroladesäulen in den Kommunen Oststeinbek, Barsbüttel, Glinde, Reinbek und Wentorf bei Hamburg. Die Maßnahme verfolgt vorrangig die Ziele, die Elektromobilität in der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald zu etablieren und somit die Abgasemissionen in der Region zu minimieren. Die 6 Elektroladesäulen sollen an zentralen Standorten in den Kommunen errichtet werden.

Träger: e-werk Sachsenwald GmbH
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald ist nachhaltig mobil
Förderquote: 53,47%
Gesamtkosten (brutto): 60.234,97 €
Fördersumme: 21.604,14 €
Umsetzungszeitraum: November 2016 – Juli 2017

Status: Abgeschlossen

Rhabarberkate – Leben und Arbeiten in Willinghusen

Umnutzung eines ehemaligen Bauernhauses als Bürogemeinschaft sowie als kultureller Mehrzweckraum, um eine gemeinsame, professionelle Arbeitsumgebung im Dorf zu schaffen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf begünstigt sowie Räumlichkeiten für gemeinschaftliche Aktivitäten bereitzustellen.

Träger: Klaus und Beate Maak
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald schafft ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld
Förderquote: 45%
Gesamtkosten (brutto): 150.000 €
Fördersumme: 56.722,69 €
Umsetzungszeitraum: Juni 2016 – Oktober 2017

Status: Bewilligt durch das LLUR am 01.07.2016

Flutlicht für den Kunstrasenplatz in Oststeinbek

Auch der Sportverein Oststeinbek erfährt einen stärkeren Nutzungsdruck durch Ganztagsunterricht, da nun auch die Angebote für Jugendliche auf die Abendstunden ausweichen. Profitieren werden Bürger, Kinder und Jugendliche aus mindestens vier Kommunen, sowie im Sinne der Inklusion Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Träger: Gemeinde Oststeinbek
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald schafft ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld
Förderquote: 45%
Gesamtkosten (brutto): 52.615,72 €
Fördersumme: 19.896,70 €
Umsetzungszeitraum: Juli 2016 – März 2017

Status: Abgeschlossen

Radverkehrsgerechte Optimierung der Brücke „Wehrsteg“

Optimierung der Brücke "Wehrsteg" zur Nutzung auch für Radfahrer, um den Radverkehr zu fördern, die Anbindung der angrenzenden Wentorfer Wohngebiete sowie der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Wentorf an die S-Bahn-Station. Außerdem wird der Anschluss an benachbarte Naherholungsgebiete und den Europa-Wanderweg E1 optimiert.

Träger: Stadt Reinbek
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald ist nachhaltig mobil
Förderquote: 55%
Gesamtkosten (brutto): 200.000 €
Fördersumme: 92.436,97 €
Umsetzungszeitraum: August 2016  – Januar 2017

Status: Bewilligt durch das LLUR am 08.08.2016

Digitalisierung des VHS Unterrichts

Die Räume im Gebäude der VHS Sachsenwald in Reinbek werden von Schülern und generationsübergreifend von den Teilnehmern der VHS multifunktional genutzt. Um das schulische, kulturelle und freizeitliche Angebot in seiner Attraktivität zu verbessern und Möglichkeiten für Neuentwicklungen zu schaffen, sollen verstärkt digitale audiovisuelle Medien zur Veranschaulichung in den Unterricht integriert werden. Anschließend sollen die Dozenten/ Lehrer eine Einweisung in die Technik und ihren Einsatz erhalten.

Träger: Stadt Reinbek (als Bildungsträger VHS Sachsenwald)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald lernt
Förderquote: 55%
Gesamtkosten (brutto): 22.820,99 €
Fördersumme: 9.240,00 €
Umsetzungszeitraum: Februar 2016 – November 2017

Status: Abgeschlossen

„Digitales Lernen“ Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel

An der Erich Kästner Gemeinschaftsschule (EKG) Barsbüttel soll in einem Projekt das Lernen mit digitalen Unterrichtsmitteln die Schüler auf die heutigen Anforderungen der Studien- und Arbeitswelt vorbereiten. Dabei soll insbesondere auch die Chancengleichheit gewährleistet werden. Ein Fokus des Projektes wird daher auf die gleichberechtigte Teilhabe ALLER Kinder gerichtet. Die Projektschritte werden evaluiert und allen Schulen oder anderen Institutionen der AktivRegion zur Verfügung gestellt.

Träger: Gemeinde Barsbüttel (als Schulträger Erich Kästner Gemeinschaftsschule)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald lernt
Förderquote: 55%
Gesamtkosten (brutto): 155.000 €
Fördersumme: 71.638,66 €
Umsetzungszeitraum: 2017 - 2020

Status:
Zustimmung vorzeitiger Maßnahmenbeginn am 01.09.2016
Bewilligt durch das LLUR am 04.04.2017

Kästner-Kessel

Auf dem Gelände der Erich Kästner Gemeinschaftsschule soll ein multifunktionelles Soccer-Field (Käsnter-Kessel) entstehen. Zur Planung hat sich bereits 2013 eine Gruppe interessierter Schüler und Eltern gebildet. Der Kästner-Kessel soll Freilichttheater und Lernort sein, sowie Bewegung durch Ballspiel in der Pause ermöglichen.

Träger: Gemeinde Barsbüttel
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald lernt
Förderquote: 46,07%
Gesamtkosten (brutto): 63.315,12 €
Fördersumme: 24.509,77 €
Umsetzungszeitraum: Juni 2016 – April 2017

Status: Abgeschlossen

Energetische Sanierung des Daches der Remise des Stormarnschen Dorfmuseums Hoisdorf

 Die Gemeinde Hoisdorf möchte durch eine Dachdämmung der Remise im Dorfmuseum Energie sparen und den Ausbau von kulturellen und freizeitlichen Angeboten ermöglichen. In seinem jetzigen Zustand ist der Dachboden nicht geeignet, um Museumsobjekte dort längere Zeit aufzubewahren, da er weder gegen Feuchtigkeit, Kälte noch Hitze isoliert ist. Ziel dieses Projektes ist nicht nur eine Erweiterung der Ausstellflächen, sondern auch eine Bereitstellung von Arbeitsmöglichkeiten für Restaurierungen.

Träger: Gemeinde Hoisdorf
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kernthema: Sieker Land Sachsenwald spart Energie
Förderquote: 55%
Gesamtkosten (brutto): 60.094,26 €
Fördersumme: 17.736,83 €
Umsetzungszeitraum: Oktober 2016 – März 2017

Status: Abgeschlossen

 

Projekte in Entwicklung

Haben Sie ein konkretes Projekt, welches zur AktivRegion Sieker Land Sachsenwald passt? Dann finden Sie alle wichtigen Unterlagen unter Projekte beantragen.

Nehmen Sie hierzu gerne Kontakt zu unserem Regionalmanagement auf.