Arbeitsgruppen

Ziel der AktivRegion ist es u. a. gemeinschaftlich Projekte zu initiieren und die thematische Umsetzung der Strategie zu unterstützen. Hierfür können sich Mitglieder, Fachleute und Interessierte zu einer Arbeitsgruppe zusammenfinden. Es ist dabei nicht notwendig, Mitglied in der AktivRegion zu sein. Die Arbeitsgruppen haben die Aufgabe, ein zielkonformes und damit förderfähiges Projekt zu erarbeiten, einen Finanzierungsplan dafür aufzustellen und die notwendigen Maßnahmen umzusetzen.

Sehen Sie Potenzial für eine Arbeitsgruppe im Rahmen einer konkreten Projektidee? Dann melden Sie sich bei unserem Regionalmanagement.

Aktuelle Arbeitsgruppen der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald:

Arbeitsgruppe Digitalisierung Kulturangebote

Ausgangssituation

In der Stadt Reinbek stehen derzeit 19 Infotafeln, welche bedeutende Orte in der Stadt kennzeichnen und näher beschreiben. Der Reinbeker Museumsverein e.V. möchte diese kulturell wertvollen Orte durch eine Digitalisierung in Wert setzen und für die Bevölkerung und Besucher der Region zugänglich machen. Die Idee sowie eine Erweiterung dieser auf die gesamte Region stieß auch bei weiteren Vertretern aus anderen Gemeinden der AktivRegion auf hohes Interesse.

Projektidee für die AktivRegion

Mit der Digitalisierung kulturell bedeutender Orte werden folgende Ziele für die Region verfolgt:

  • Kulturelles Angebot modernisieren und erneuern
  • Interessierten die Geschichte näherbringen und zugänglich machen
  • Regionale Identität fördern
  • Kulturelle Aktivitäten der Region einbinden und Gemeinschaft fördern

Aktuelle Situation

Zur weiteren Verfolgung und Ausgestaltung des Projektes wurde nun eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Museumsvereins und des Regionalmanagements der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald initiiert.

In den Arbeitskreis soll neben der Expertise der regionalen Vertreter und des Tourismusmanagements auch technisches Wissen durch die Firma netzvitamine einfließen.

Die Arbeitsgruppe dient der genauen Festlegung von Projektzielen und -inhalten sowie der Koordinierung des weiteren Vorgehens. Die Idee des Reinbeker Museumsvereins e.V. soll dabei aufgegriffen und kooperativ weiterentwickelt werden, um möglichst viele Akteure einzubinden und einen breiten Konsens zu finden.

Dokumentation

1. Arbeitskreistreffen: 16.02.2017 Reinbek - Tagesordnung und Dokumentation

2. Arbeitskreistreffen: 10.04.2017 Oststeinbek - Tagesordnung und Dokumentation

3. Arbeitskreistreffen: 16.05.2017 Reinbek - Tagesordnung

Weitere Schritte

Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe wird demnächst bekannt gegeben.

Sollten Sie Interesse haben bei der Arbeitsgruppe mitzuwirken, melden Sie sich gerne beim Regionalmanagement.

Arbeitsgruppe fifty / fifty

Ausgangssituation
Die Stadt Reinbek setzt seit 2007 das fifty/fifty Schulprojekt um. Dabei geht es darum, Energie zu sparen durch Verhaltensänderungen in Schulen und Kitas. In den letzten 6 Jahren wurde erfolgreiche Umweltbildungsarbeit mit erheblichem Kosteneinspareffekt und beachtlicher CO²-Reduktion erreicht. Gefördert wurde das Projekt in den ersten beiden Jahren durch Bingo und ab 2009 durch eine Bundesförderung "Einführung oder Weiterführung von Energiesparmodellen in Schulen" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU). Auch in Barsbüttel wird das fifty/fifty Schulprojekt seit 2014 umgesetzt. Folgende Projektziele sollen erreicht werden:

  • Energieeinsparungen durch verändertes Verbraucherverhalten und nicht-/geringinvestive Maßnahmen erzielen.
  • Bewusstsein für das Thema Klimaschutz und Energie schaffen - durch z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Integration in den Unterricht und verschiedene Projekte

Ziel der Arbeitsgruppe
Ziel der Arbeitsgruppe ist es eine sinnvolle Ausweitung der fifty / fifty - Idee auf die gesamte Gebietskulisse der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald konzeptionell und gemeinsam zu initiieren.

Bisherige Schritte / Treffen
- Projektidee im Rahmen der IES-Erstellung
- 14.06.2015: erste Projektberatung
- Interessensabfrage bei den Kommunen
- 22.09.2015: 1. Treffen der Arbeitsgruppe - Protokoll
- 18.11.2015: Besprechung Projektidee im Rahmen der Vorstandssitzung

Aktuelle Situation:
In der AktivRegion besteht grundsätzlich Interesse an der Thematik, allerdings sind aufgrund der Flüchtlingssituation derzeit die Kapazitäten für eine Antragstellung begrenzt. Die Thematik wird dennoch prinzipiell verfolgt.