• Wentorf-bei-Hamburg
  • Am Mhlenteich
  • Rathaus Oststeinbek S
  • Feld
  • schloss-aktivregion
  • Marktplatz Glinde
  • Slideshow Vogelflug
  • Spielstrae
  • Stormarnstrae
  • Hauptstrae S
  • Park
  • amtverwaltung-siek
  • Schilder
  • Slideshow Sommenuntergang
  • Ortsschild S
  • Neubaugebiet Langer Asper S
  • Slideshow FeldII

Herzlich willkommen!

Nachdem die junge AktivRegion Sieker Land Sachsenwald dank des Mitwirkens aller Beteiligter grünes Licht für die Integrierte Entwicklungsstrategie (IES) bekommen hat, darf die Region in die neue LEADER-Förderperiode starten. Sieker Land Sachsenwald ist nun eine von 22 AktivRegionen in Schleswig-Holstein und kann aktiv das Leben in unserem ländlichen Raum fördern – bloß was bedeutet das genau? Was heisst LEADER? Wie kann jeder einzelne mitwirken? Und wen kann man mit seinen Ideen ansprechen?

Wir informieren Sie auf dieser Homepage u. a. über diese Fragen. Gerne setzen Sie sich auch mit unserem Regionalmanagement in Verbindung.

Unsere Stichtage zur Projekteinreichung: 01. Februar, 01. Juni und 01. Oktober

Erfreuliche Neuigkeiten – vier eingereichte Projekte für den Stichtag Oktober

Bei der kommenden Vorstandssitzung am 29.10.2020 der AktivRegion Sieker Land Sachsenwald darf sich der Vorstand gleich über vier spannende Projekte aus Reinbek und Oststeinbek freuen.
Im Kernthema „Sieker Land Sachsenwald spart Energie“: Verbesserung der Nutzung des Gemeindezentrums der Nathan-Söderblom-Kirche in Reinbek durch Optimierung der Beheizung
Im Kernthema „Sieker Land Sachsenwald stärkt gemeinschaftlich Kultur und Solidarität“: Errichtung eines barrierefreien multifunktionalen Fitnessgerätes mit Fallschutz am Jugendzentrum Oststeinbek (JUZO)
Im Kernthema „Sieker Land Sachsenwald ist nachhaltig mobil“: Förderung des Radverkehrs in Reinbek durch Ausbau und Beleuchtung der Radwegeverbindungen
Im Kernthema „Sieker Land Sachsenwald lernt“: Erwerb zweier Waldkindergartenwagen zur Einrichtung eines Waldkindergartens in Oststeinbek

Am 29.10.2020 um 16.00 Uhr trifft sich der Vorstand in der Nathan-Söderblom-Kirche in Reinbek um über die Projektanträge zu diskutieren. Die Kirche selbst ist Antragsteller für ein Projekt und freut sich darüber, Interessierten im Vorfeld (ca. 15.30 Uhr) eine kleine Führung durch die Räumlichkeiten zu geben.

Gerne laden wir Sie zum öffentlichen Teil der Sitzung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Einladung.
Im Anschluss, um ca. 18.00 Uhr ebenfalls in der Kirche, findet die 9. Mitgliederversammlung statt. Diese ist auch öffentlich. Die Einladung finden Sie hier.

Projektaufruf zum Stichtag 01.10.2020

Ein außergewöhnliches Jahr mit neuen Herausforderungen für ganze Regionen, Unternehmen, Vereine, Schulen etc. – so kann das Jahr 2020 (bisher) kurz und knapp beschrieben werden. Umso wichtiger ist es für alle Akteure, dass Hilfen und Unterstützung angeboten und genutzt werden können um beispielsweise anstehende Projekte voranzubringen. Der 01. Oktober 2020 ist der dritte und damit letzte Stichtag für das Grundbudget in diesem Jahr – und es stehen noch ausreichend Fördermittel zur Verfügung. Insbesondere in den Bereichen Klimawandel & Energie und auch Natur (jeweils über 200.000 Euro freie Mittel) können noch Projekte gefördert werden. Aber auch Ideen zum Thema nachhaltige Mobilität sind in der AktivRegion weiterhin gerne willkommen. In diesem Jahr erhielt die AktivRegion auch knapp 60.000, - Euro zusätzlich auf das Grundbudget. Diese Mittel sollen vorrangig für Projekte in der Bildung und für kulturelle und freizeitliche Maßnahmen eingesetzt werden.

Sollten Sie eine Projektidee haben, die nicht ad hoc zu den genannten Themenbereichen passt, zögern Sie nicht das Regionalmanagement zu kontaktieren. Die Regionalmanagerinnen besprechen gerne mit Ihnen gemeinsam das Projektvorhaben und helfen Ihnen weiter.

Weitere Informationen zum Förderprogram finden Sie hier.

Startschuss für zwei Projekte

Die Gemeinde Siek kann mit dem Projekt der Verbesserung der Nutzungsmöglichkeit des Wanderweges durch die Neueinrichtung von LED-Beleuchtung starten. Der Weg beginnt ab Jacobsrade, ist rund 575 Meter lang und führt zum U-Bahnhof Kiekut in der Gemeinde Großhansdorf. Der Abschnitt wird häufig von Mitarbeitern des Gewerbezentrums rund um Jacobsrade sowie von Einwohnern der Siedlung Birkenbusch genutzt. Durch die Neueinrichtung der Beleuchtung werden die Fußgänger, Wanderer, Jogger und Fahrradfahrer, insbesondere in der dunklen Jahreszeit, sehr von den neuen Lichtverhältnissen profitieren.

Bei dem zweiten Projekt, das starten kann, handelt es sich um das Kooperationsprojekt „Erarbeitung eines Tourismuskonzeptes für den Kreis Stormarn“. Das ganzheitliche Konzept soll ein Handlungsleitfaden für den Kreis darstellen, mit deren Hilfe Schwerpunkte für die Aktivitäten in der Tourismusförderung und dem Stadtmarketing gesetzt werden können. Ein neues touristisches Leitbild sowie Leitprojekte sollen dazu verhelfen die Wettbewerbsfähigkeit der Destination sowie die Wirtschaft zu fördern und zu stärken. Des Weiteren wird die Verbesserung der Naherholungsangebote für die ansässige Bevölkerung angestrebt.